Beiträge zu den Terminen

12. SynchrongolfCup am 13.6.2020 + Spaßrunde am 14.6.2020

Neuigkeiten zum 12. Synchrongolfcup – die “Corona Edition”

 

Liebe Synchrongolfer*innen,

der 12. Synchrongolfcup steht unmittelbar vor der Tür und von der Organisation her ist es wohl der anspruchsvollste, den wir je hatten. Die Vorschriften der  Landesregierung von MV lassen uns ein “Wettspiel” im gängigen Sinne nicht durchführen, einfach, weil “sportliche Wettkämpfe” nach wie vor untersagt sind. Was allerdings erlaubt ist, sind sportliche Übungen oder ein “Sportives Training” unter freiem Himmel. In diesem Jahr findet daher kein Turnier statt, sondern eine gemeinsame “Sportive Übung” ohne den verbotenen Wettkampf-Charakter. Wie Ihr bestimmt auch schon gehört habt, sind zwar inzwischen Veranstaltungen unter freiem Himmel für bis zu 150 Personen unter bestimmten Auflagen erlaubt, aber diese Ausnahme gilt nicht für gemeinsame sportliche Aktivitäten (wie Golf). Außerdem ist auch das für Veranstaltungen geltende Gebot, dass für jeden Teilnehmer ein Sitzplatz vorhanden sein muss, mit dem Golfspiel schwierig zu vereinbaren. Unser gemeinsames Golfen gilt daher nicht als Veranstaltung unter freiem Himmel und folgt etwas anderen Regeln. Weder bei Veranstaltungen noch bei „Sportivem Training“ ist zudem das Angebot von Speisen und Getränken erlaubt.

Was bedeutet das nun für den Cup? Neben den golferischen Aktivitäten dürfen wir in diesem Jahr leider keine Veranstaltung am Freitag oder Samstagabend anbieten. Im Schlosshotel sind aktuell keine externen Gäste erlaubt, also fällt am Freitagabend das gewohnte Get Together aus. Für die Schlossbewohner haben wir den Bereich der Orangerie mit Terrasse reserviert. Hier wird es im Rahmen des normalen Hotelbetriebes ein gesetztes Essen mit Menü geben.

Am Samstagabend müssen wir leider auf das BBQ und die Players Party verzichten. Die Genusswerkstatt (GWS) hat inzwischen wieder bis 23 Uhr geöffnet, so dass Ihr dort nach der Golfrunde am Samstag in Eigenregie einkehren könnt. Allerdings gilt innen eine maximale Personenanzahl von 65, bei gutem Wetter passen aber alle auch gut auf die Terrasse. In der GWS gilt “Selbstzahlerbasis”. Ansonsten gelten dort natürlich die allgemeinen Corona-Regelungen für Restaurants: Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten, Tische dürfen nicht anders gestellt werden, auch können nur maximal 6 Personen an vorgegebenen 6-er Tischen sitzen, aber es gibt auch 5-er, 4-er und 3-er Tische, und Ihr werdet vom Personal platziert. Von jedem Tisch wird jeweils ein Kontakt notiert (Name, Adresse, Telefon), diese Daten dienen der Infektionsnachverfolgung.

Wir erheben keinerlei Gebühren. Jeder Teilnehmer zahlt an der Rezeption des Golfclubs seine Startgebühr und Greenfee je nach Mitgliedschaft.

Wir weisen darauf hin, dass beim Golfen (wie überall anders auch) die geltenden Abstands- und Hygieneregelungen unbedingt zu beachten sind! Nur wenn sich alle Teilnehmer diszipliniert verhalten, können wir den Cup überhaupt durchführen, für die Sicherheit aller Teilnehmer und die Einhaltung der Regeln ist der Vorstand des Synchrongolfclubs persönlich verantwortlich. Sollte sich noch etwas gegenüber der aktuellen Planung ändern, geben wir Euch natürlich sofort Bescheid. Zur Zeit ist das ja ein sehr dynamischer Prozess und bis in 2 Wochen kann noch allerhand passieren.

Wir freuen uns jedenfalls auf Euch!

Euer SynchronGolf Team

Coronavirus und der SGC

Die Pandemie hat natürlich auch Einfluss auf unseren Golfclub, neben der Reisebeschränkung nach MV und dem temporären Spielverbot auf allen Sport-Anlagen fiel wir unsere Clubreise aus und auch der Happencup wird nicht wie geplant stattfinden können. Wir suchen zur Zeit nach einem Ersatztermin im September / Oktober – und informieren rechtzeitig, sobald es konkretere Planungen gibt.
Wir bitten Euch, dass Ihr die gesetzlich angeordneten Maßnahmen zur Hygiene beachtet und dass Ihr gesund bleibt!